Zwei Saiten Thema “Masken” – Tristan

authentizitaet

„Relatives Menschsein“

In den letzten Wochen und Monaten dominierte neben wechselnden Lernthemen ein Thema mein großes Interesse: Authentizität. Schon 2013 zu 2014 sprach mein damaliger Coach vehement davon.
Ganz sicher entnahm er meiner damaligen Glut einen Scheit, um ein eigenes, dieses, Feuer zu entfachen. Ich bin diesem wunderbaren Mann sehr dankbar, wenngleich mein Weg zuvor noch etliche andere Themen vorsah. Bücher, die plötzlich aus den verschiedensten Richtungen in mein Leben kamen, faszinierende Krafttiere, die fällige Entscheidungen und Entwicklungen spiegelten, Gleichnisse, die mein Innenleben in Bilder fassten, leider in der jüngsten Zeit und ganz egal, wo ich mich befand – Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Thüringen – aber auch die Wahrnehmung unzähliger gefällter oder aufs Grausamste verstümmelter Bäume. Zeichen der erkrankten Menschheit? Ich weiß es nicht…

Manche Themen wurzelten in 2014, trieben aber erst deutlich später erste Blüten aus. Authentizität und meine wachsende Begeisterung und Fähigkeit, von mir und von meinem Gegenüber zu lernen und hinter die Fassade zu schauen, traten 2015 zunehmend auf meinen Lernplan. Vielleicht begann dieses Thema erst an dem Punkt zu meinem Thema zu werden, als gewisse – rückblickende und gegenwärtige – Grenzziehungen nötig wurden.

Authentizität ist für mich das reichste Thema überhaupt. Weil sie an unseren Grenzen beginnt. Weil mit ihr die erschöpfende Erfüllung von Selbstliebe und Liebe stehen und – im Falle des Mangels oder gar Fehlens – fallen. Weil sie den eigentlichen Reichtum symbolisiert. Weil sie Steilvorlage für Feinfühligkeit und Empathie ist, sich selbst und sein Gegenüber zu sehen (und ich meine: zu sehen). Weil sie unsere allzu engen Grenzen sprengt und zeigt, wie wir empfinden, und uns darüber hinaus vehement vor die Frage stellt, wieviel Ich in dieses Außenleben passt. Und weil sie durch die Weisheiten aller großen Köpfe hindurch schimmert. …

Zu Tristans kompletter Kolumne bitte hier entlang

Zur anderen Saite / Kolumne AnaSzui bitte hier entlang.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s