Creative sunday

creative sunday

Machmal muss man sich ja selbst ein wenig in den Arsch treten.
Draußen ist es grau und es schneit. Ende April. Ein perfekter Tag um sich mal ein verstaubtes Projekt vorzunehmen und Vorbereitungen zu treffen, damit es endlich damit losgehen kann. Lange schon wollte ich mein eigenes 365 Projekt starten, immer habe ich bisher davor zurückgeschreckt. Wird Zeit sich mal was zuzutrauen und aus der Comfort Zone rauszugehen. Und wie heißt es so schön? „Alles neu macht der Mai“, was könnte also besser sein, als im Mai damit loszulegen?
So sitze ich hier nun in Wohlfühlklamotten auf dem Sofa und plane den Start und die Themen/Ideen für 365 Tage Photos am Stück. Eine Herausforderung.
Warum tue ich das? Weil es den Blick schärft, man an sich wächst, es die Kreativität ankurbelt, man etwas erschafft – inspiriert werden und inspirieren. Mein Lebensmotto, das ich viel zu oft schleifen lasse. Jeder der mag ist eingeladen mir auf der Reise zu folgen. Ich werde dafür ein seperates Album erstellen, damit ich die, die es nicht interessiert damit nicht zuspame.
Ein wenig sentimental macht mich das Ganze auch – Ich danke allen, die an mich glauben und immer an mich geglaubt haben. Jedem Einzelnen, der mir eine Inspiration war/ist. Ganz besonders einem Menschen, ohne den ich all das was ich jetzt tue nicht machen würde und aus dem ich die meiste Kraft schöpfe, ohne dass er davon ahnt …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s